Rezepte
Von Ihnen und uns

Risotto

Zutaten für 2 Personen:

• 800 ml Gemüsebrühe
• 1 Zwiebel
• 2 El Öl
• 1 Knoblauchzehe
• 180 g Risotto-Reis
• 200 g  TK-Spinat
• Salz
• Pfeffer
• 40 g Butter
• 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
• Trockener Weißwein
• Nach Bedarf tiefgekühlte Pilze, Meeresfrüchte, Gambas, nach Angaben der Hersteller zubereitet, hinzufügen.

Beschreibung:

1. Gemüsebrühe aufkochen, bei geringer Temperatur warm halten. Zwiebel fein würfeln. Öl in einem Topf mittlerer Größe erhitzen. Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauchzehe pressen, hinzugeben, alles kurz dünsten. Risotto-Reis dazugeben und ebenfalls mit dünsten.

2. Zirka 100 ml Gemüsebrühe angießen und einköcheln lassen. Immer wieder Brühe angießen, so dass der Reis „nie trocken läuft“. Ohne Deckel 20 Min. bei geringer Hitze garen, bis der Risotto-Reis bissfest ist. Dabei immer wieder rühren.

3. TK-Spinat nach Anleitung auftauen, mit Salz, Pfeffer und einer kräftigen Prise Muskat würzen und unter das Risotto heben. Nach Bedarf tiefgekühlte und nach Angaben der Hersteller aufgetaute bzw. zubereitete Pilze, Meeresfrüchte, Gambas etc. hinzufügen.

Verfasst von Frostland

Putenfilet und Garnelen in
Süß-Scharfer-Pestosauce

Zutaten für 8 Personen:

• 2 Packungen Putenfilet mariniert und gebraten a 400 g TK von Frostland
• 1 Kg Vanamei Garnelen  31/40 TK von Frostland
• 2 kl. Flaschen Sweet Chicken Chili Sauce ( gibt’s  in fast jeden Supermarkt in der Asiaecke )
• 1 kl. Glas grünes Pesto
• 1,2 Kg Chinagemüse TK von Frostland
• 300 ml Gemüsebrühe
• 500 g Basmatireis ( das ist der Duftreis, er entwickelt seinen Duft beim Kochen )
• 200 g Zwiebelwürfel Tk von Frostland
• Salz, Öl zum Braten

Beschreibung:

Das Gemüse, die Garnelen und das Putenfilet auftauen lassen.

Den Reis mit kaltem Wasser kurz abspülen. Die Zwiebelwürfel in einen Topf geben ( mind. 2 ltr. Inhalt ) und in etwas Öl glasig anschwitzen. Den Reis dazu und mit 1 ltr. Wasser auffüllen. Mit Salz würzen. Einmal kräftig aufkochen lassen, durchrühren von der Platte nehmen und  mit geschlossen Deckel 15-20 min ziehen lassen. Den Deckel zwischendurch nicht öffnen.

Am besten einen Wok oder einen großen Topf zur Hand nehmen.

Das Putenfilet in kleine Stücke schneiden.

Die Gemüsebrühe, das Pesto und die Chilisauce in den Wok geben und aufkochen lassen. Das Gemüse dazu und ganz kurz einmal köcheln lassen. Zum Schluss die Garnelen und die Putenfiletstücke dazu geben und noch ca.5 min . bei schwacher Hitze ziehen lassen. ( Das Fleisch und die Garnelen sind ja schon vorgegart. ) Wenn es zu wenig Flüssigkeit ist einfach noch mit etwas Gemüsebrühe auffüllen.

Verfasst von Andreas Köhler – Koch aus Münster

Hähnchen Filetsteak mit Broccoli in Frischkäsesauce überbacken dazu Kartoffelgratin

Zutaten für 6 Personen:

• 1Kg Schnefrost Kartoffelgratin (FRSOTLAND)
• 3 Packungen Hähnchen Filetsteak a 400 g
• 600 g Broccoli Tk (FROSTLAND)
• 3 Eigelb
• 400 Bresso Kräuterfrischkäse
• Salz , Pfeffer

Beschreibung:

Den Broccoli in etwas Salzwasser bissfest Dünsten. Den Frischkäse mit den Eigelb verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Broccoli trocken tupfen und mit der Frischkäsemasse vermengen.

Das Gratin nach Vorschrift zubereiten.

Die Hähnchen Steaks auftauen lassen und dann mit der Broccolimasse bedecken und im Ofen bei 200°C überbacken.

Verfasst von Andreas Köhler – Koch aus Münster

Hähnchen Reis Pfanne

Zutaten:

• 60g Wildreismischung
• 20g getrocknete Soft-Aprikosen
• Knoblauch gewürfelt (FROSTLAND) (Menge = 1 Knoblauchzehe)
• Zwiebelwürfel (FROSTLAND) (Menge = 3 Frühlingszwiebeln)
• 250g Hähnchenfilet (FROSTLAND)
• 2El Öl
• Salz, Pfeffer
• 100ml Apfelsaft
• 2El Sojasauce
• Chiliflocken
• 4El Koriandergrün

Beschreibung:

1. Reismischung nach Packungsanweisung zubereiten. Aprikosen fein würfeln. Knoblauch würfel in entsprechender Menge aus der Packung nehmen. Frühlingszwiebeln entsprechend der Menge aus der Packung nehmen.

2. Hähnchenfilet ca. 1 cm groß würfeln, im heißen Öl braun anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch, Aprikosen und Zwiebeln kurz mitbraten. Mit Apfelsaft ablöschen.

3. Reis gut abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Hähnchen-Reis-Pfanne mit Sojasauce und Chiliflocken würzen, mit grob gehacktem Koriandergrün bestreut servieren.

Zusatztipps zur Zubereitung

Wildreis ist gar kein Reis, sondern eigentlich eine Wasserpflanze. Die langen, dunklen Samen eines wild wachsenden Wassergrases schmecken leicht nussig. Als Mischung mit anderen Reissorten gibt’s ihn in jedem Supermarkt.

Verfasst von FROSTLAND

Putenmedaillons mit Mischgemüse

Zutaten für 2 Personen:

• 1 kleine Zwiebel (alternativ Zwiebelwürfel TK von FROSTLAND)
• 150g grüne TK-Bohnen (FROSTLAND)
• Salz
• 400g Hokkaido-Kürbis
• Schnittlauch (FROSTLAND)
• 1 1/2 EL Butter
• Pfeffer
• 1 EL Öl
• 350g Putenmedaillons (FROSTLAND)
• 50 ml Weißwein
• 100 ml Schlagsahne
• Zucker

Beschreibung:

1. Zwiebel fein würfeln, oder TK Zwiebelwürfel von FROSTLAND nehmen. Bohnen und Erbsen in reichlich kochendem Salzwasser 2-3 Min. kochen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Kürbis putzen, halbieren und entkernen. Kürbis mit Schale in 1 cm große Würfel schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden.

2. 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen. zwiebeln und Kürbis darin bei mittlerer Hitze 8-10 Min. braten, salzen und pfeffern. Gleichzeitig in einer weiteren Pfanne das Öl und 1⁄2 El Butter erhitzen. Putenmedaillons salzen und pfeffern und darin auf jeder Seite bei mittlerer bis starker Hitze 4-5 Min. braten.

3. Medaillons aus der Pfanne nehmen. Bratensatz mit Wein und
100 ml Wasser ablöschen. Sahne zugießen und aufkochen. Sauce mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Bohnen und Erbsen unter den gebratenen Kürbis mischen und evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Putenmedaillons mit Sauce und Gemüse anrichten und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Verfasst von unbekannter Autor

Gemüseragout Muskat-Croutons

Zutaten für 4 Personen:

• 70g Zwiebeln (FROSTLAND TK-Zwiebeln)
• 2 El Olivenöl
• 150 ml Weißwein
• 400 ml Gemüsefond
• 250 ml Schlagsahne
• 100 g italienischer Hartkäse (gerieben)
• Salz & Pfeffer
• Muskat
• 2 Tl Speisestärke
• 300 g Kastenweißbrot (vom Vortag)
• 50 g Butter
• 300 g kleine festkochende Kartoffeln (FROSTLAND)
• 300 g Möhren (FROSTLAND TK-Möhren)
• 400 g Blumenkohl (FROSTLAND TK-Blumenkohl)
• 350 g Brokkoli (FROSTLAND TK-Brokkoli)
• 200 g Zucchini
• 300g Erbsen (FROSTLAND TK-Erbsen)
• 1 Bund Kerbel

Beschreibung:

1. Zwiebeln im heißen Öl glasig dünsten. 
Mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Gemüsefond und Sahne auffüllen und bei mittlerer Hitze 
5 Minuten kochen lassen. Käse zugeben und weitere
5 Minuten unter gelegentlichem Rühren leicht kochen lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit dem Schneidstab fein mixen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Speisestärke mit 5 El kaltem Wasser verrühren, die Sauce damit binden. Sauce abgedeckt warm stellen.

2. Weißbrot in 2 cm dicke Scheiben schneiden, entrinden und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze unter schwenken hellbraun rösten. Croûtons mit etwas Muskat und Salz würzen und sofort in eine Schale füllen.

3. Kartoffeln schälen und halbieren. Zucchini putzen, längs vierteln und quer in ca. 5 mm dicke Stücke schneiden.

4. Kartoffeln im kochenden Salzwasser in 10-15 Minuten gar kochen, abgießen und ausdämpfen lassen. Möhren in 2 l leicht gesalzenem Wasser bei mittlerer Hitze 8 Minuten kochen. Nach 3 Minuten Blumenkohl und Brokkoli zugeben. Gegartes Gemüse in einem Durchschlag gut abtropfen lassen. Sauce kurz aufkochen lassen und das gegarte Gemüse, Zucchini und Erbsen zugeben und weitere 3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Dann die Kartoffeln zugeben und alles bei ausgeschaltetem Herd
3 Minuten ziehen lassen. Kerbelblätter abzupfen.

5. Gemüseragout in einer vorgewärmten Schüssel anrichten.
Mit Kerbelblättern garnieren und sofort mit den Muskatcroûtons servieren.

Verfasst von Unbekannter Autor

Hähnchen mit Gremolata

Zutaten für 2 Personen:

• 1 Bund Petersilie (altern. FROSTLAND TK-Petersilie)
• 1 Knoblauchzehe (atlern. FROSTLAND TK-Knoblauch)
• 1 El Kapern
• 1 Bio-Zitrone
• 150g Hähnchenbrustfilet (FROSTLAND TK-Hähnchenbrustfilet)
• Salz & Pfeffer
• 3 El Olivenöl

Beschreibung:

1. Von der Petersilie die Blättchen abzupfen, mit Knoblauch, Kapern und 1 Tl abgeriebener Zitronenschale fein hacken, mit 2 Tl Zitronensaft mischen. In die Hähnchenfilets auf der Oberseite quer ca. 4 Einschnitte von ca. 1 cm Tiefe machen. Filets rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Kräutermischung in die Einschnitte verteilen.

2. Filets in heißem Öl zuerst auf der eingeschnittenen Seite braun anbraten, wenden und die Unterseite ebenfalls braun anbraten. Dann im heißen Ofen bei 180 grad (Umluft 160 grad) in der Ofenmitte 15 Min. weiterbraten. Mit Sud servieren.

Verfasst von Unbekannter Autor

Menü